Vorgestellt: Lederkombis von MASS Sports Germany

Maßgeschneiderte Lederkombis mit integriertem Airbag-System sind durch Ihren einzigartigen Schutz in aller munde! Natürlich möchte man als begeisterter Hobby- und Profirennsportler optimal geschützt sein! Mittlerweile sind eine Hand voll namenhafter Hersteller auf dem deutschen Markt etabliert. Einer davon ist MASS Sports Germany, den wir Ihnen in diesem Blog Beitrag näher vorstellen möchten.

Mass Sports Germany arbeitet mit über 50 verschiedenen professionellen Rennfahrern zusammen, die stetig während der Entwicklung neuer Lederkombi-Modelle oder Features zur Seite stehen und wertvolle Tipps an MASS Sports Germany weitergeben. Treu nach dem Motto "von der Rennstrecke auf die Straße" verbessern und optimieren die Brüder Pohl die individuellen Produkte für den Kunden. Neben der absoluten Detailverliebtheit steht auch die Schutzwirkung der Produkte für MASS Sports Germany im Vordergrund. So wird bei der Auswahl der Materialien nur auf höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards gesetzt!

Ob Sie eine Lederkombi, Handschuhe oder ein Airbag-System für Touren bei Wind und Wetter benötigen, auf der Rennstrecke die letzten Sekunden suchen oder einfach nur eine gemütliche Schönwetterfahrt genießen möchten, bietet MASS Sports Germany genau die richtigen Produkte, die auf Ihre Wünsche und Anforderungen abgestimmt und stets maßgeschneidert sind.

Mass Sports Germany

WARUM MASS SPORTS GERMANY?

Was ist der Vorteil und die Entscheidungsgrundlage für den Kunden, seine maßgeschneiderte Lederkombi bei Mass Sports Deutschland in Köln zu kaufen? Richtig – der absolut beste Kundenservice. Hierbei ist der Service beginnend mit der Kundenberatung, der gemeinsamen Planung des Lederkombis über das Vermessen, bis hin zum individuellen Designentwurf komplett kostenfrei. Der Lederkombispezialist aus dem Rheinland bietet die passende Lösung für Motorradkleidung für Jedermann. Passend für jede Figur wird die individuelle Lederkombi maßgeschneidert. Hierbei ist es möglich, nicht nur zwischen verschiedenen Farben der außenliegenden Protektoren oder Knieschleifern zu wählen, sondern auch die Ausstattung des Lederkombis mit bis zu 14 SAS-Schutzprotektoren aufzurüsten. Bei der der Gestaltung des Designs sind dem Kunden keine Grenzen gesetzt. Sowohl die Farben als auch die Formen im Design können komplett individuell gestaltet werden. Zusätzlich ist die Realisierung von Fahrername, Startnummer, Patches oder Lederdruck möglich. Ob Einteiler oder Zweiteiler spielt dabei keine Rolle. Natürlich sind auch Kinder- oder Damenbekleidung nach Maß ist bei Mass Sports Deutschland erhältlich.

Preislich ist der Rindlederkombi ab 990€ im individuellen custom design erhältlich. Das Unternehmen zeichnet sich ganz besonders durch seine Moderne und die Innovationen aus. So wird stetig an der Weiterentwicklung und an der Integration von Technologien wie Airbagsystemen oder Kaltschaumprotektoren gearbeitet. Als absolute Innovation im Zweiradsegment gilt die Integration von RFID Technologie, die im Notfall lebenswichtige Informationen für den Ersthelfer bereitstellen kann.

Die Schutzwirkung der Maßkombis steht für MASS Sports Germany an erster Stelle. Bei der Auswahl der hochwertigen Materialien setzen sie daher auf höchste Qualitäts- & Sicherheitsstandards. Dies beginnt schon bei der Auswahl des hochwertigen Rindleder & Känguruleder und extra reißfestem Nylongarn, bis hin zu CE zertifizierten Protektoren. Vom Motorradfahrer auf der Straße, bis hin zum professionellen Rennfahrer setzen mittlerweile schon über 18.000 Kunden auf die Sicherheit, die die Mass Sports Lederkombis bieten.

Die Inhaber und Brüder Alex und Kevin Pohl sind selbst im Zweiradsport tätig und können den Kunden demenstsprechend gut beraten. Ob Motorradfahrer auf der Straße oder professionellen Rennfahrer spielt dabei  nur für die korrekte Beratung der richtigen Ausstattung eine Rolle. Ob Ein- oder Zweiteiler oder Airbag Lederkombi wird am Besten vor Ort entschieden. Alex und Kevin Pohl, zwei Brüder die selber aus dem Motorradrennsport kommen, sind nicht nur für den deutschen Markt, sondern auch für die Entwicklung der Produktpalette Rennsport tätig. Wie man etwas publik macht, weiß Alex Pohl schon länger, er befasst sich schon seit über zehn Jahren mit Motorsport Marketing & Fahrer Management. Dieses Know How konnte er natürlich gut anwenden und so Mass Sports gleich im ersten Geschäftsjahr auf die ganz große Bühne der MotoGP zu bringen. In Phillip Island fuhr der australische Motorradrennfahrer Mike Jones mit dem Lederkombi von Mass Sports in der MotoGP.

Falls Sie sich jetzt für die Produkte und Leistungen von MASS Sports Germany interessieren, zögern Sie nicht:

MASS Sports Germany
Alexander & Kevin Pohl GbR
Torfweg 3
51147 Köln

Tel.: +49 (0) 2203 94793 90
E-Mail: info@mass-germany.de
Webseite: www.mass-germany.de
Webseite: www.custom-protect.de

Die Quelle des Artikels über uns: https://www.helite.de/vorgestellt-lederkombis-von-mass-sports-germany